All Posts By

Christian Frank

Veränderung trägt einen Namen – Die Sport-Arena…

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments

...und hat eine Maus

Wer hätte es gedacht, dass wir einmal einen Kran auf der Anlage brauchen.

Heute war es soweit. Das Banner der Wilden Maus XXL hat es an den Zaun geschafft. Die neue Sport-Arena ist nun auf 4×6 m niedergeschrieben.

Ein großer Dank geht hier an unseren Partner Wilde Maus XXL. Auch möchten wir uns für die tatkräftige Unterstützung der Firma Sommer bedanken.

Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit – trotz der schwierigen Zeit.

Trotz Corona: Es war möglich – WinkelschnibblerCup 2020

By | Allgemein, Neuigkeiten, WinkelschnibblerCup | No Comments
Angetreten zum 3. WinkelschnibblerCup waren 11 Teams, nachdem leider die Fleischis von Badenhop absagen mussten.
Mit dem Durchführungskonzept vom Vortag wurde auch hier jeder am Eingang sensibilisiert und alle haben sich hervorragend während des gesamten Turniers daran gehalten!!!
Die Orange mit dem lieben Robert hat wieder Mixgetränke gezaubert und die Fachgruppe Fußball hatte eine tolle Überraschung für alle parat: Teppichcurling
Die Firma Teamgeist aus Hamburg, richtet auch eure Firmenfeier aus, war mit Kjell angereist und rollte den grünen Teppich aus…
Im Turniermodus wurden dann alle Teams zum Curling aufgerufen. Mit jeder Menge Gaudi und teilweise lautem Geschrei während dieser Veranstaltung hatten wir anscheinend genau ins Schwarze getroffen! Am Ende setzten sich die Jungs der Squadra Giustizia durch und nennen sich nun inoffizieller Bremer Meister im Teppichcurling!!!
Doch es wurde auch Fußball gespielt und nachdem Jan Steffen von der Firma eTo Personalmarketing, unserem Turniersponsor, die Eingangsworte gesprochen hatte, ging es dann auch los…
108 Tore fielen in 30 Vorrundenspielen!!! Wahnsinn! Alle Mannschaften waren in extremer Torlaune.. Für das Halbfinale qualifizierten sich dann die Teams von Copa Generation aus NRW, die Teppichluder der Squadra Giustizia, der FC Gewinnt Nix und All Stars FC.
Im ersten Halbfinale war es für die Brasilianer aus NRW ne klare Kiste. 3:0 gegen die Curlingexperten. Aber im Zweiten musste der Finalist erst durch ein 9-Meter-Schießen ermittelt werden. Der Gravinator (die Katze von Gewinnt Nix) hielt zwei Dinger fest und zog mit seinen Jungs und einem Mädel (!) ins Finale ein.
Da waren die Bremer Schlüpferstürmer bereits schon seelisch unter der Dusche, da sie Gruppenletzter wurden und keinen Gegner um Platz 11 hatten… Im Spiel um Platz 9 gewannen die Bertis Buben gegen GALA Trup Bremen mit 3:2. Siebter wurde der Titelverteidiger aus dem Vorjahr, die letzten Luden, mit einem 2:1 gegen die Sonntagskicker aus Neumünster. Hansa Bremen belegte Platz 5 (3:1 gegen die zweite Mannschaft von den All Stars FC). Ein tolles Spiel gab es im kleinen Finale: 3:2 gewann All Stars FC 1 gegen die Squadra Giustizia. Aber der verdiente Turniersieger, obwohl das Finale sehr eng war, kommt aus NRW: Die Copa Generation gewann in einem äußerst spannenden Finale mit 4:3 gegen den FC Gewinnt Nix.
Zum besten Spieler wurde Rominho vom FC Gewinnt Nix gekührt. Zum besten Torwart dann Laura vom GALA-Trup-Bremen.
Beide freuten sich über einen Familiengutschein von Boulder Base Bremen.

Wilde Mäuse beim LBSV!!!

By | Neuigkeiten, WildeMausXXLCup | No Comments
Wer hätte das gedacht??? Ein Fußball Turnier in Zeiten von Corona?? Geht! Klar! Mit einem passendem Konzept, dem OK vom Ordnungsamt, behutsame Teammitglieder und tollen Gästen, welche dieses mitmachen…
Am Tag der Deutschen Einheit spielten 12 Mannschaften aus Bremen, Hamburg und Niedersachsen um den WildeMausXXLCup 2020.
Für ein buntes Rahmenprogramm sorgten Robert mit seiner „Orange“ und tollen, leckeren Mixgetränken, der Sven mit seinen tollen professionellen Schlüsselanhängern und die Sparte Fußball mit „Fußballbowling“.
Das LBSV Team hatte mächtig aufgebaut und versorgte seine Gäste mit Bratwurst, Stullen, Getränken und Süßigkeiten und tollem Kaffee von der Union Rösterei.
Beim Fußball Bowling wurde ein kleiner Wettbewerb aller teilnehmenden Teams gespielt. Alle Kinder mussten in der Mehrzweckhalle versuchen 10 Pins nach Bowlingregeln umzuschießen. Am treffsichersten war das Team von Rot Weiß Cuxhaven mit 72 „erschossenen“ Pins!! Glückwunsch!!
Aber… es wurde auch echter Fußball gespielt!! Satte 78 Tore fielen in den 30 Vorrundenspielen!!! Respekt!!
Am Ende zogen dann die Teams vom SV Bruchhausen Vilsen, TV Stuhr, HEBC aus Hamburg und Rot Weiß Cuxhaven ins Halbfinale ein.
Ein leicht lockeres 4:0 erzielten dann die Vilsener gegen RW Cuxhaven und ein wahrer Krimi entwickelte sich zwischen dem TV Stuhr und HEBC. Am Ende behielten die Stuhrer mit 4:3 die Oberhand. Im Finale kam es dann zum Derby: Bruchhausen Vilsen gegen TV Stuhr
Und ganz ehrlich… beide wahren ersatzgeschwächt angetreten, der SV hatte gar am Freitag noch ein Punktspiel zu bestreiten, aber jeden Gegner hätte man den Vilsenern hinstellen können… alles hätten sie am Samstag weggeschossen!!
Mit 5:1 fegten sie die Stuhrer vom Feld! Ein sehr verdienter Turniersieger, welcher um 16:15 Uhr die ca. 1,30 Meter und 12,5 Kg schwere Maus Trophäe von dem Schausteller der Wilden Maus XXL, Herrn Max J. Eberhardt überreicht bekam.
Und es war dann gar nicht so leicht den Pott in die Höhe zu stemmen!!
Im kleinen Finale besiegte HEBC die Rot – Weißen aus Cuxhaven. Platz 5 ging an Vahr Blockdiek mit einem 3:0 im Derby gegen OT Bremen.
Platz 7 an Jahn Delmenhorst, welche den Blumenthaler SV 5:4 niederringen konnten. Platz 9 holte sich TSV Weyhe Lahausen mit einem 2:0 gegen das EINZIGE Mädelsteams, die Kickbees vom Eimbütteler TV aus Hamburg.
Und den 11 Platz sicherte sich Blau Weiß Bümmerstede aus Oldenburg gegen die jüngste Mannschaft von Union 60 aus Bremen.
Alle Mannschaften durften sich über Pokale und jeder Spieler über die Maus – Medaillen freuen! Zusätzlich bekamen ALLE Teams noch Sonderpreise unserer tollen Partner: Eisgutscheine von Snuten Lecker, Gutscheine Grafttherme Delmenhorst, 11er Ticket Jumphouse Stellingen, Eisgutschein Fiev Sinn, Teambuilding beim NABU, Kickboxtraining bei Villa Vital und 90 Minuten bei der Bolzerei des SV Werder.
Für die vier Halbfinalisten hatte Herr Eberhardt noch eine extra Überraschung parat: Alle durften sich über einen großzügigen Geldbetrag für die Mannschaftskasse freuen!!
Und an Vitamine wurde auch gedacht!! Die AOK stellte für jedes Team einen riesigen Obstkorb bereit!!
Aber es gab auch noch für einzelne Kategorien besondere Preise:
Bester Torwart des Turnieres wurde Paul vom SV Bruchhausen Vilsen, der sich tatsächlich nur einmal bücken musste um den Ball aus dem eigenen Netz zu holen. Paul erhielt für seine Top Leistung ein Trikot des SV Werder, gestiftet von der Burdenski Sportswear.
Zum besten Spieler wurde Hassan vom SC Vahr Blockdiek gewählt. Hassan freute sich sehr über einen handsignierten Ball vom SV Werder Bremen. Erstmalig haben wir auch die beste Spielerin gewählt: Naise von den Kickbees aus Hamburg wollte das FC St. Pauli Trikot gar nicht mehr loslassen und Berto vom TV Jahn aus Delmenhorst war DER Jüngste aller Spieler und setzte sich schon mit seinen sieben Jahren bei den Großen super durch!! Dafür sollte er mit einem FC Bayern Schal und einem Stempelset vom FCB belohnt werden!

Von allen Seiten bekam die Fußballabteilung des LBSV wieder sehr viel Lob und alle waren begeistert! Und für ein paar Stunden war Corona fast vergessen…. Da können wir nicht allzu viel falsch gemacht haben….

Ach übrigens: Es gibt auch eine Mitteilung bei der Wilden Maus XXL unter folgendem Link:

Tandler Allstars – Elektro Stern and Friends… welch Wahnsinn!!

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments
Am 23.09.2020 trafen die Mannschaften von Tandler Allstars und Elektro Stern and Friends aufeinander.
Beide angetreten mit je drei Auswechselspielern und voller Motivation! Nachdem die Passkontrolle durchgeführt wurde und alle ihre Plätze einnahmen ging es dann auch schon los!!
Für die Elektros aber vielleicht doch noch nicht so richtig… Bereits nach 16 Sekunden gingen die Allstars mit 1:0 in Führung.
Mit ordentlichem Push nach vorne, hatten die Tandler Jungs alles im Griff und zwei Minuten später fiel das 2:0.
Als es dann nach 8 Minuten Spielzeit wieder im Gehäuse zum 3:0 einschlug, war das Spiel für einige Beteiligten bereits erledigt.
Mit gesenkten Köpfen schlichen die Elektros über den Platz… Einzig allein die tapfer wirkende Managerin Thu Ha wollte das Spiel noch drehen und motivierte ihre Jungs zum Weitermachen. Das sollte helfen!! 1:3, 2:3, 3:3… wie auch immer die Dinger ins Netz gingen, das Spiel war gedreht. Die Allstars trauten ihren Augen kaum, da fiel gar das 3:4 und 3:5!! Auch durch Wechseleien und Systemumstellungen geriet das Spiel der Allstars gehörig ins Wanken und keiner wusste so recht warum! Sämtliche der tollen Spielzüge bis zum 3:0 gab es nicht mehr zu sehen und es wurde verstärkt auf Einzelaktionen gesetzt.
Elektro Stern and Friends kam dieses sehr entgegen, weil sie hinten auch sehr gut standen und auch von ihrem System nicht abkamen. Durch mehrere Konter der Elektros zappelte die Pille noch dreimal im Netz und am Ende gab es deftige 4:8 Klatsche für die Tandler Kicker. Hätte da einer nach acht Minuten mit gerechnet?? Sicherlich nicht!!
Nun haben die „Strippenzieher“ 12 Punkte auf dem Konto und sind nur noch ein paar Meter von der Meisterschale entfernt.

Ergebnisse

MannschaftGoals
Tandler Allstars4
Elektro Stern and Friends8

Fußballveranstaltungen… beim LBSV „mit Abstand“ am Besten!!

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments

Am 05.09.2020 war es endlich so weit!!! Endlich durften wieder Veranstaltungen im kleineren Rahmen bei uns stattfinden.

Mit Hygiene- und Durchführungskonzept wurden gleich zwei Veranstaltungen durchgeführt.
Am frühen Nachmittag wurde die Einweihung des neuen Häuschens gefeiert.
Eingeladen waren neben dem Landesvorstand und Christina Döpke auch unsere „Friends-Gruppe“, unsere Helferlein bei den Veranstaltungen zu Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken.

Aber was ist ein Event ohne ein Fußballspiel?? Daher würden die beiden Mädelsteams von ATS Buntentor und die Kickbees vom Eimsbütteler TV aus Hamburg zum Spiel eingeladen.

Und natürlich durften unsere Gönner des Häuschens auch nicht fehlen…

Sehr darüber gefreut haben wir uns über die Anwesenheit von Astrid Geisler und Max J. Eberhard von der Wilden Maus XXL!! Auch an dieser Stelle noch einmal unser GROßER Dank!!!

Hintergrund dieser Partnerschaft ist, dass Fußball zwischen Bremen und Hamburg natürlich auch in freundschaftlicher Art über die Bühne gehen kann!! Es muss nicht immer wie bei den Spielen des SV Werder gegen den HSV vor, während und nach dem Spiel eskalieren… Es geht auch anders, liebe Fans beider Lager!!!! Rivalität ist gut und gehört auch dazu, aber Toleranz und Akzeptanz sind doch die Zauberworte!!! Vielleicht schaffen wir es mit unseren Aktionen der Fachgruppe Fußball vom LBSV (aus Bremen!) und der Wilden Maus XXL (aus Hamburg!) da ein bissel deeskalierend beizutragen…

Nach den vielen Begrüßungen wurde auch Fußball gespielt. Da beide Teams mit wilden Maus Trikots ausgestattet waren, hatten wir für Frau Geisler und Herrn Eberhard noch ein kleines Geschenk… Ein schickes Trikot mit der 98 für Frau Geisler im leuchtenden Orange und für Herrn Eberhard natürlich in den blau weißen HSV Farben mit der 99. Mit dem Logo der Wilden Maus XXL!!
Nun legten die kleinen Hamburgerinnen los wie die Feuerwehr!!! Und schon bald fiel das 1:0. Nach einer überlegenden ersten Halbzeit war es dann nur eine Frage der Zeit wann der nächste Treffer fiel… und tatsächlich kurz vor der Halbzeit das 2:0.
Nach einer tollen Ansprache von Trainerin Frieda während der Pause, fingen die Mädels von Buntentor auf einmal an dagegen zu halten und erspielten sich auch Torchancen. Leider fiel aus einer kurzen Drangperiode das 3:0 durch einen Konter. Trotzdem kämpften sie weiter und erzielten dann den Anschlusstreffer zum 1:3. Aber die abgezockten Kickbees stellten nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her und erzielten nach einer sehenswerten Kombination den Treffer zum 4:1 Endstand.
Nach diversen Fotoshootings gab es dann Bratwurst und Getränke für die Mädels. Aber auch ein paar kleine Geschenke duften nicht fehlen… Sichtlich zufrieden sehen wir ALLE Teilnehmer und Zuschauer am 03.10.2020 zum Turnier dem WildenMausXXLCup wieder!!

Nach ein, zwei Umbauten fand dann gegen 17:30 Uhr unser Finale um den Horst Keilhack Cup statt!!

Horst war jahrelanger Wegbegleiter der Fachgruppe Fußball und zu einem wahren Freund geworden. Leider verstarb Horst am 18.10.2018 und daher haben wir ihm zu Ehren den Super Cup umbenannt!!

Hier trafen dann auch die beiden Teams von Glashoch Rangers und Alptraum Buntentor aufeinander. Glashoch als Titelverteidiger und Favorit ins Rennen gegangen, hatte allerdings Probleme die Mannschaft voll zu bekommen. Ohne Auswechselspieler angetreten hatten sie aber dennoch das Geschehen anfangs voll im Griff. Allerdings ohne klare Tormöglichkeiten herauszuspielen.

Alptraum Buntentor hingegen spielte, wie immer, abwartend und auf Chancen lauernd. Bis dann auch eine kam… Und Zack… eiskalt zum 1:0 genutzt. Mit einer Führung im Rücken lässt es sich bekannter Weise auch viel entspannter spielen. Als dann ein perfekter Angriff zum 2:0 verwertet wurde schien das Glashoch Spiel ein wenig aus dem Ruder zu geraten… Das merkte man auch nach der Pause. Die Alptraumisten gingen gar 3:0 in Führung!! Ein kurzes Hoch zog noch einmal nach dem 1:3 im Rangers Lager vorüber, aber die abgebrühten Schwarz – Weißen machten mit zwei weiteren Treffern alles klar!! Das war nicht der Tag der Rangers… Ein verdienter Sieg der Männer um Timo Lutter, welcher natürlich sehr gerne den Pokal von Thu Ha in Empfang nahm!!! Glückwunsch vom Vorstand, Jungs!!!

Jonas und Henry vom FC St. Pauli aus Hamburg

Braun – Weiße Kicker auf unsere Anlage

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments
Vom 17.08.2020 – 21.08.2020 hatten wir den FC St. Pauli aus Hamburg zu Gast!
25 begeisterte Kinder zwischen fünf und dreizehn Jahren hatten mächtig Spaß und haben auch viel gelernt.
In zwei Gruppen aufgeteilt haben die ganz Kleinen erst einmal die Grundlagen auf spielerische Basis erlernen müssen. Die Großen hingegen hatten da schon speziellere Trainingsinhalte umzusetzen.
Zwischendurch wurde die Champions League und eine Mini – WM ausgespielt.
Obwohl erst 19 und 20 Jahre alt haben Jonas und Henry als Trainer einen SUPER – Job gemacht!!!
Auch im nächsten Jahr wird die Totenkopfflagge wieder an der Volkmannstraße wehen. In der letzten Ferienwoche 2021 sind sie wieder da! Und auch alle Kinder wollen wieder kommen…

Fair bleiben

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments
„Fair bleiben“ ist eine Initiative vom Deutschen Fußball Bund.
Hier werden in erster Linie beim Kinderfußball die Eltern angesprochen. Wir wissen alle, dass es ein ganz tolles Gefühl ist, ein Spiel zu gewinnen und als Sieger vom Platz zu gehen. Aber auch unter allen Voraussetzungen??
Müssen Gegenspieler beleidigt werden?
Muss ein Schiedsrichter beleidigt oder gar tätlich angegriffen werden?
Muss mit unfairen Mitteln mein Gegenspieler „niedergerungen“ werden?
Müssen Zuschauer merkwürdige Kommentare während des Spiels abgeben?
Wir von der Fachgruppe Fußball beantworten ALLE Fragen mit einem ganz klaren NEIN!!!
Auch wir unterstützen diese Initiative!!
In erster Linie bei unseren Kinder Turnieren im Sommer und Winter. Aber nicht nur hier sollten wir schauen!
Auch im Ligabetrieb des LBSV bei den Frauen und Herren sollten wir vernünftig miteinander umgehen! Halt „Fair bleiben“….
Ein schlauer Professor sagte mal: „Das Fair Play ist der Kitt, der das Fußballspiel zusammenhält und dafür sorgt, dass trotz aller Leidenschaft und dem Willen zu Gewinnen das Fußballspiel ein Spiel bleibt“.
Wie wahr!!

Die Meister und Ihr Master Cup

By | Allgemein, Neuigkeiten | No Comments

Hallo Liebe Sportfreunde,

es ist mal wieder Master Cup Zeit. Am Montag starteten wir gemeinsam mit unseren Ligameistern und Teilnehmern des Master Cup in die höchste Runde, die die Fachgruppe Fußball zu bieten hat.

Im Viertelfinale des Master Cup trafen die Mannschaften von Werner Bremen und Lampe & Schwartze als erstes aufeinander. Ein packendes Spiel wurde den Leuten vor Ort geboten. Das Spiel endete mit einem 5:3 nach Elfmeterschießen.

Daraufhin folgte das Spiel BSAG oder was? gegen Martinsclub. Der Neuling im LBSV BSAG oder was? entschied die Partie mit 4:1 für sich.

Am Dienstag ging es mit den Partien 1879 Leschaco gegen Glashoch Rangers und Walter Lang gegen die BSG Atlas weiter.

Die Mannschaft von Glashoch Rangers gewann mit 4:2 und die BSG Atlas mit 5:2.

Traditionell wurden auch die Meister der Ligen 1 bis 7 geehrt. Bei der Übergabe der Meisterschalen konnte man die Freude der Teams deutlich spüren.

Freitag den 27.09.2019 solltet ihr Euch nicht entgehen lassen. Im Halbfinale des Master Cup treffen ab 18 Uhr dann die jeweiligen Viertelfinalsieger aufeinander:

  • Lampe & Schwartze vs. BSAG oder was?
  • Glashoch Rangers vs. BSG Atlas

Wir vom Vorstand sorgen für ein angemessenes Rahmenprogramm. Es wird auch eine Überraschung in der Halbzeitpause des ersten Spiels geben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und spannende Halbfinalspiele.

WinkelschnibblerCup 2019 – Dran TV war dabei

By | Allgemein, Neuigkeiten, Turniere, WinkelschnibblerCup | No Comments

Bereits zum zweiten Mal trafen Freizeit- und Betriebsmannschaften am 22.06.2019 aufeinander.

Beim diesjährigen WinkelschnibblerCup waren 14 Teams am Start.

Sehr gefreut haben wir uns über eine „Vati – Mannschaft“. Jedes Jahr zum Abschluss der Saison spielen die Väter der U11 des SC Vahr Blockdiek gegen die Jungs. Dieses Jahr wurde aber, zur großen Freude unsererseits, etwas anderes abgemacht.

Die Jungs nahmen am RabaukenCup des LBSV teil und die Väter sollten anfeuern und dafür „mussten“ die Väter beim WinkelschnibblerCup teilnehmen und die Jungs sollten anfeuern. Es kam allerdings anders, da ein Team kurzfristig absagen musste.

Kurzerhand wurden die Kleinen gefragt, ob sie denn Lust hätten gegen Herrenmannschaften zu spielen…

Und sie schlugen sich sehr beachtlich!!! In sieben Spielen holten sie ein Unentschieden und einen Sieg.

Im Spiel um Platz 13 wurden schließlich die Newcomer aus Brandenburg sogar mit 4:0 vom Platz gefegt!!! Nach tollen, fairen Spielen und vielen Toren wurden schließlich die letzten Luden hochverdient Turniersieger.

Neben dem Siegerpokal und dem von eto Personalmarketing GmbH gesponserten Wanderpokal gab es zudem einen Gutschein von Foot Golf in Deinste.

Aber auch Jan Steffen von eto hatte noch ein Schmankerl hervorgezaubert: eto Personalmarketing GmbH übernimmt für die Luden eine Stellenausschreibung.

Weitere Preise von BB Kart, Villa Vital, KONO Bar, Hugo´s Watchbar, LOX, dem Nachtwächter zu Bremen und

Bäckerei Rolfs gingen an die Mannschaften.

Ein ganz großes Lob geht an unsere Helferlein!!! Ohne sie wäre die Umsetzung nicht möglich.

DreiKäseHochCup 2019 – die Kids hatten Spaß

By | Allgemein, DreiKaesehochCup, Neuigkeiten, Turniere | No Comments

Erstmalig fand auf dem heiligen Grün des LBSV der DreikäsehochCup für Teams der Altersklasse U9 statt.

Ein Riesenpott, gesponsert von der Firma Walter Lang Biohonig, wartete auf die Kleinen. Aber auch viele Überraschungspreise..

Ein Lolly – Workshop von der Bremer Bonbon Manufaktur, Gutscheine von Hafenrummel und Schwarzlichthof.

Ein 11er Ticket vom Jumphouse. Lecker Eis von Fiev Sinn, für den besten Torwart freier Eintritt beim Zoo am Meer und für den besten Spieler freier Eintritt im Klimahaus Bremerhaven.

Zur Freude aller haben die Scale Truckers ein Parkour mit ferngesteuerten LKW´s aufgebaut. Hier konnten alle Kinder ihren „LKW – Führerschein“ machen. Natürlich gab es auch für die bestandenen Prüfung eine schicke Urkunde!

Highlight war allerdings etwas gaaanz anderes: Bei gefühlten 35 Grad wurde eine Person besonders entgegen gefiebert….

Eisprinzessin Linus von Fiev Sinn für mit dem Eisfahrrad vor und sorgte für innere Abkühlung.

Für die Äußere hatten wir fünf Planschbecken aufgebaut mit haufenweise grünen „Quitscheentchen“ von der Flaschenpost.

Aber es wurde natürlich auch Fußball gespielt!! Alle Mannschaften traten an der Torwand gegeneinander an. Und auch hier gab es Pokale für die ersten drei Sieger.

Nach tollen Vorrunden- und Halbfinalspielen kam es dann zum großen Finale zwischen den Teams vom

FC Huchting und USC Paloma Hamburg.

Beide Teams liefen, begleitet von der Champions League Hymne, aufs Grün auf.

Im Gruppenspiel noch erfolgreich, mussten sich dann allerdings die Hamburger dem FC Huchting geschlagen geben.

Und als die Jungs vom FCH bei der Siegerehrung erfuhren, dass sie zum Jumphouse dürfen, war die Freude riesengroß!!