Wilde Mäuse beim LBSV!!!

Wer hätte das gedacht??? Ein Fußball Turnier in Zeiten von Corona?? Geht! Klar! Mit einem passendem Konzept, dem OK vom Ordnungsamt, behutsame Teammitglieder und tollen Gästen, welche dieses mitmachen…
Am Tag der Deutschen Einheit spielten 12 Mannschaften aus Bremen, Hamburg und Niedersachsen um den WildeMausXXLCup 2020.
Für ein buntes Rahmenprogramm sorgten Robert mit seiner „Orange“ und tollen, leckeren Mixgetränken, der Sven mit seinen tollen professionellen Schlüsselanhängern und die Sparte Fußball mit „Fußballbowling“.
Das LBSV Team hatte mächtig aufgebaut und versorgte seine Gäste mit Bratwurst, Stullen, Getränken und Süßigkeiten und tollem Kaffee von der Union Rösterei.
Beim Fußball Bowling wurde ein kleiner Wettbewerb aller teilnehmenden Teams gespielt. Alle Kinder mussten in der Mehrzweckhalle versuchen 10 Pins nach Bowlingregeln umzuschießen. Am treffsichersten war das Team von Rot Weiß Cuxhaven mit 72 „erschossenen“ Pins!! Glückwunsch!!
Aber… es wurde auch echter Fußball gespielt!! Satte 78 Tore fielen in den 30 Vorrundenspielen!!! Respekt!!
Am Ende zogen dann die Teams vom SV Bruchhausen Vilsen, TV Stuhr, HEBC aus Hamburg und Rot Weiß Cuxhaven ins Halbfinale ein.
Ein leicht lockeres 4:0 erzielten dann die Vilsener gegen RW Cuxhaven und ein wahrer Krimi entwickelte sich zwischen dem TV Stuhr und HEBC. Am Ende behielten die Stuhrer mit 4:3 die Oberhand. Im Finale kam es dann zum Derby: Bruchhausen Vilsen gegen TV Stuhr
Und ganz ehrlich… beide wahren ersatzgeschwächt angetreten, der SV hatte gar am Freitag noch ein Punktspiel zu bestreiten, aber jeden Gegner hätte man den Vilsenern hinstellen können… alles hätten sie am Samstag weggeschossen!!
Mit 5:1 fegten sie die Stuhrer vom Feld! Ein sehr verdienter Turniersieger, welcher um 16:15 Uhr die ca. 1,30 Meter und 12,5 Kg schwere Maus Trophäe von dem Schausteller der Wilden Maus XXL, Herrn Max J. Eberhardt überreicht bekam.
Und es war dann gar nicht so leicht den Pott in die Höhe zu stemmen!!
Im kleinen Finale besiegte HEBC die Rot – Weißen aus Cuxhaven. Platz 5 ging an Vahr Blockdiek mit einem 3:0 im Derby gegen OT Bremen.
Platz 7 an Jahn Delmenhorst, welche den Blumenthaler SV 5:4 niederringen konnten. Platz 9 holte sich TSV Weyhe Lahausen mit einem 2:0 gegen das EINZIGE Mädelsteams, die Kickbees vom Eimbütteler TV aus Hamburg.
Und den 11 Platz sicherte sich Blau Weiß Bümmerstede aus Oldenburg gegen die jüngste Mannschaft von Union 60 aus Bremen.
Alle Mannschaften durften sich über Pokale und jeder Spieler über die Maus – Medaillen freuen! Zusätzlich bekamen ALLE Teams noch Sonderpreise unserer tollen Partner: Eisgutscheine von Snuten Lecker, Gutscheine Grafttherme Delmenhorst, 11er Ticket Jumphouse Stellingen, Eisgutschein Fiev Sinn, Teambuilding beim NABU, Kickboxtraining bei Villa Vital und 90 Minuten bei der Bolzerei des SV Werder.
Für die vier Halbfinalisten hatte Herr Eberhardt noch eine extra Überraschung parat: Alle durften sich über einen großzügigen Geldbetrag für die Mannschaftskasse freuen!!
Und an Vitamine wurde auch gedacht!! Die AOK stellte für jedes Team einen riesigen Obstkorb bereit!!
Aber es gab auch noch für einzelne Kategorien besondere Preise:
Bester Torwart des Turnieres wurde Paul vom SV Bruchhausen Vilsen, der sich tatsächlich nur einmal bücken musste um den Ball aus dem eigenen Netz zu holen. Paul erhielt für seine Top Leistung ein Trikot des SV Werder, gestiftet von der Burdenski Sportswear.
Zum besten Spieler wurde Hassan vom SC Vahr Blockdiek gewählt. Hassan freute sich sehr über einen handsignierten Ball vom SV Werder Bremen. Erstmalig haben wir auch die beste Spielerin gewählt: Naise von den Kickbees aus Hamburg wollte das FC St. Pauli Trikot gar nicht mehr loslassen und Berto vom TV Jahn aus Delmenhorst war DER Jüngste aller Spieler und setzte sich schon mit seinen sieben Jahren bei den Großen super durch!! Dafür sollte er mit einem FC Bayern Schal und einem Stempelset vom FCB belohnt werden!

Von allen Seiten bekam die Fußballabteilung des LBSV wieder sehr viel Lob und alle waren begeistert! Und für ein paar Stunden war Corona fast vergessen…. Da können wir nicht allzu viel falsch gemacht haben….

Ach übrigens: Es gibt auch eine Mitteilung bei der Wilden Maus XXL unter folgendem Link:

Christian Frank

About Christian Frank

Leave a Reply