Trotz Corona: Es war möglich – WinkelschnibblerCup 2020

Angetreten zum 3. WinkelschnibblerCup waren 11 Teams, nachdem leider die Fleischis von Badenhop absagen mussten.
Mit dem Durchführungskonzept vom Vortag wurde auch hier jeder am Eingang sensibilisiert und alle haben sich hervorragend während des gesamten Turniers daran gehalten!!!
Die Orange mit dem lieben Robert hat wieder Mixgetränke gezaubert und die Fachgruppe Fußball hatte eine tolle Überraschung für alle parat: Teppichcurling
Die Firma Teamgeist aus Hamburg, richtet auch eure Firmenfeier aus, war mit Kjell angereist und rollte den grünen Teppich aus…
Im Turniermodus wurden dann alle Teams zum Curling aufgerufen. Mit jeder Menge Gaudi und teilweise lautem Geschrei während dieser Veranstaltung hatten wir anscheinend genau ins Schwarze getroffen! Am Ende setzten sich die Jungs der Squadra Giustizia durch und nennen sich nun inoffizieller Bremer Meister im Teppichcurling!!!
Doch es wurde auch Fußball gespielt und nachdem Jan Steffen von der Firma eTo Personalmarketing, unserem Turniersponsor, die Eingangsworte gesprochen hatte, ging es dann auch los…
108 Tore fielen in 30 Vorrundenspielen!!! Wahnsinn! Alle Mannschaften waren in extremer Torlaune.. Für das Halbfinale qualifizierten sich dann die Teams von Copa Generation aus NRW, die Teppichluder der Squadra Giustizia, der FC Gewinnt Nix und All Stars FC.
Im ersten Halbfinale war es für die Brasilianer aus NRW ne klare Kiste. 3:0 gegen die Curlingexperten. Aber im Zweiten musste der Finalist erst durch ein 9-Meter-Schießen ermittelt werden. Der Gravinator (die Katze von Gewinnt Nix) hielt zwei Dinger fest und zog mit seinen Jungs und einem Mädel (!) ins Finale ein.
Da waren die Bremer Schlüpferstürmer bereits schon seelisch unter der Dusche, da sie Gruppenletzter wurden und keinen Gegner um Platz 11 hatten… Im Spiel um Platz 9 gewannen die Bertis Buben gegen GALA Trup Bremen mit 3:2. Siebter wurde der Titelverteidiger aus dem Vorjahr, die letzten Luden, mit einem 2:1 gegen die Sonntagskicker aus Neumünster. Hansa Bremen belegte Platz 5 (3:1 gegen die zweite Mannschaft von den All Stars FC). Ein tolles Spiel gab es im kleinen Finale: 3:2 gewann All Stars FC 1 gegen die Squadra Giustizia. Aber der verdiente Turniersieger, obwohl das Finale sehr eng war, kommt aus NRW: Die Copa Generation gewann in einem äußerst spannenden Finale mit 4:3 gegen den FC Gewinnt Nix.
Zum besten Spieler wurde Rominho vom FC Gewinnt Nix gekührt. Zum besten Torwart dann Laura vom GALA-Trup-Bremen.
Beide freuten sich über einen Familiengutschein von Boulder Base Bremen.
Christian Frank

About Christian Frank

Leave a Reply