Der diesjährige Master Cup wurde wieder in zwei Gruppen gespielt. Die Meister der Ligen 1, 3 und 5, sowie 2, 4 und 6 trafen in Turnierform Jeder gegen Jeden aufeinander.

Meister Liga 1

Alptraum Buntentor

Meister Liga 2

BSG Atlas

Meister Liga 3

Glashoch Rangers

Meister Liga 4

BSAG – oder was?

Meister Liga 5

Allstars FC

Meister Liga 6

Butendörper

In Gruppe 1 ging es sehr hoch her!!! Im ersten Spiel tat sich Alptraum Buntentor gegen Allstars FC sehr schwer und gewann knapp mit 1:0. Dann kam Glashoch Rangers ins Spiel und trotzte den Alptraumisten ein 1:1 ab. Nun „reichte“ den Rangers im letzten Spiel ein knapper Sieg höher als 1:0. Wie die Feuerwehr legten die Rangers los!! 1:0. 2:0. Halbzeit. In Hälfte zwei aber ein völlig anderes Bild. Bei Glashoch, mit nur sieben Spielern angetreten, schwanden die Kräfte und Allstars FC übernahm das Ruder. Acht Minuten vor Schluss der Anschlusstreffer.
Drei Minuten später das 2:2. Und in der letzten Minute gab es dann sogar noch die Höchststrafe: Nach einer sehenswerten Kombination traf der AFC zum letztlich verdienten 3:2!!
Und somit zog Alptraum Buntentor doch noch ins Finale ein.
In Gruppe zwei musste leider BSAG oder was? absagen. Zu viele Verletzte und einige Urlauber machten ein Antreten unmöglich.
Daher spielten BSG Atlas gegen den Pokalsieger Butendörper über die volle Distanz von 2 x 30 Minuten.
Zur Halbzeit sah Atlas bereits wie der klare Sieger aus. Ein 4:1 schossen die Sebaldsbrücker Kicker heraus. Kurz danach gar das 5:1. Warum auch immer… die Butendörper zeigten eine tolle Moral und kämpften sich auf 4:5 heran.
Fast im Gegenzug dann aber das 6:4. Atlas schaukelte das Ergebnis über die Bühne und erwartet im Finale Alptraum Buntentor.
Im Finale 2021 trafen dann die Meister der Liga 1 und Liga 2 aufeinander. Atlas übernahm von Beginn an das Ruder und erspielte sich einige Möglichkeiten. Inder 8. Minute war es dann soweit. 1:0 für Atlas. Wie es aber bei Alptraum nun einmal bekannt ist, sind sie nie abzuschreiben. Und durch einen Konter fiel dann der Ausgleich. Kurze Zeit später zwei 100%ige… Aber die Kugel wurde vom Atlas Keeper entschärft. Kurz vor der Halbzeit folgte dann ein Doppelschlag und Atlas ging mit 3:1 in Führung. Die Alptraumisten versuchten zwar noch alles in Hälfte zwei, aber es mochte einfach nichts gelingen. Somit schoss Atlas noch das 4:1 und holte sich verdient den Titel.
Anfang April 2022 findet dann zum Saisonbeginn der Super Cup statt. Hier versuch die
BSG Atlas ihren dritten Titel gegen die Butendörper zu holen.

Master Cup Sieger 2021

BSG Atlas

Thu Ha Druckmiller

About Thu Ha Druckmiller