Aufgrund der aktuellen Pandemie gab es erstmalig beim LBSV zwei Finalspiele direkt hintereinander!!!
Leider haben wir es 2020 nicht mehr geschafft den Hans Erich Rühle Pokal zu Ende zu spielen.
Und das haben wir am 3.11.2021 gleich genutzt und haben beide Finalspiele (2020 und 2021) ausgetragen.
Für das Finale 2020 hatten sich die Teams von 1879 Leschaco und Glashoch Rangers qualifiziert. Zuerst ging es in diesem Spiel noch sehr anschaulich hin und her. Nach und nach übernahm 1879 allerdings die Kontrolle und traf fast nach Belieben. Was Glashoch an diesem Abend verwehrt blieb… Überragender Mann auf dem Platz, neben Schiedsrichter Malik, war Maxwell von Leschaco. Am Ende hieß es sehr deutlich 5:0 für die Kicker vom Bunker.
Captain Sven Martens reckte den Pott in die Höhe und der Jubel war fast grenzenlos…. Glückwunsch an 1879 Leschaco!!!
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

HER-Pokalsieger 2020 – 1879 Leschaco

Allerdings durfte sich Leschaco auch nur ca. eine Stunde über den Pokal freuen… Denn im Anschluss was das Finale 2021 angesagt: Alptraum Buntentor gegen „unsere Neuen“ die Butendörper, welche sich eindrucksvoll durch die Liga und den Pokal gespielt hatten!
Des Einen Freud, des Anderen Leid….
Alptraum hatte gute Möglichkeiten, traf aber nicht. Die Butendörper kamen durch schnelle Kontor immer wieder gefährlich vor das Tor der Alptraumisten. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis es klingelte… Die Butendörper schossen eine 4:0 Führung heraus und am Ende gelang Alptraum lediglich der Anschluss zum 4:1 Endstand.
Erstes Jahr beim LBSV und gleich Meister und Pokalsieger!!! Glückwunsch ihr Butis!!! Auch hier hatte der Schiedsrichter souverän die Partie geleitet. Dieses Spiel war allerdings Gorden an der Pfeife.

HER-Pokalsieger 2021 – Butendörper

Thu Ha Druckmiller

About Thu Ha Druckmiller